Menü öffnen
VERLAUF
Rolf Fritzsche wird 85
Startseite
Liveticker
KSV Hessen Kassel
FC Eddersheim
3:0
Rolf Fritzsche wird 85
Löwen-Legende feiert Geburtstag

Rolf Fritzsche wird 85

Die Löwen-Legende Rolf Fritzsche feiert am Dienstag seinen 85. Geburtstag! Zwischen 1963 und 1970 bestritt "Rolli", wie ihn alle nennen, nicht weniger als 192 Punktspiele für die Löwen und erzielte dabei 81 Tore. 1964 verpasste er mit dem KSV Hessen als Süddeutscher Meister haarscharf den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga. 

Als Teenager fiel der in Rositz nahe der Spielkartenstadt Altenburg geborene Ost-Thüringer Funktionären der DDR besonders ins Auge. Sie delegierten den jungen Mann von seinem Leipziger Verein zum DDR-Vorzeige-Klub Vorwärts Berlin. 

Dort wurde "Rolli" zusammen mit Horst Assmy (später ebenfalls KSV Hessen) zweimal DDR-Meister. Und 1955 trug er beim 3:2-Sieg gegen Rumänien und beim 0:1 gegen Bulgarien das DDR-Auswahl-Trikot. 1959 hatte Fritzsche vom DDR-Regime die Nase voll, packte seine Koffer und fuhr mit der S-Bahn vom Osten Berlins in den Westteil der Stadt. Das war zwei Jahre vor dem Bau der Mauer noch möglich. 

Von Westberlin führte Fritzsches Weg über Pirmasens, wo er seine Frau kennen lernte, zum Hamburger SV, bei dem er zwei Jahre lang neben Uwe Seeler stürmte, und zum KSV Hessen. Uwe Seeler ist übrigens Fritzsches Trauzeuge. 

Mit den Löwen wurde er 1964 süddeutscher Meister vor dem FC Bayern München, scheiterte jedoch knapp am Aufstieg zur Bundesliga. Insgesamt bestritt "Rolli" 192 Punktspiele für den KSV und erzielte dabei nicht weniger als 81 Tore. In der Vereinsinternen Bestenliste haben nur Thorsten Bauer, "Toni" Hellwig, Helmut Hampl, Thomas Freudenstein und "Jale" Bock häufiger getroffen. 

Nach seiner Fußball-Karriere entdeckte Fritzsche für sich das Tennisspielen. Zehnmal wurde der Senior in seiner Altersgruppe Kasseler Stadtmeister. Und nur ein einziges Mal in 15 Jahren hat der Crack des TC Blau-Weiß Kassel ein Spiel verloren. 

Auch heute noch ist Fritzsche öfter im Auestadion zu Gast und schaut seinen Nachfolgern beim kicken zu. Der KSV Hessen Kassel gratuliert "Rolli" ganz herzlich und wünscht viel Gesundheit.

Oliver Zehe



Veröffentlicht: 23.10.2018


Nächstes Spiel
Hünfelder Sportverein

Samstag, 24.11.18, 14:30
KSV Hessen Kassel
-
Hünfelder SV

Spiele Diff. Punkte
1 FC Gießen FC Gießen 18 51 47
2 FC Bayern Alzenau Bayern Alzenau 17 29 41
3 KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 18 17 37
4 SV Rot-Weiß Hadamar SV Rot-Weiß Hadamar 17 14 29
5 KSV Baunatal KSV Baunatal 17 3 28
6 SC Waldgirmes SC Waldgirmes 18 1 27
7 SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 16 8 25
8 FC Eddersheim FC Eddersheim 17 -1 24
9 VFB Ginsheim VfB Ginsheim 18 -6 24
10 FSC Lohfelden FSC Lohfelden 17 -1 21
11 FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 18 -2 20
12 Türk Gücu Friedberg Türk Gücu Friedberg 18 -3 20
13 Hünfelder Sportverein Hünfelder SV 16 -16 18
14 SpVgg 03 Neu-Isenburg SpVgg Neu-Isenburg 17 -17 16
15 SC Viktoria Griesheim Viktoria Griesheim 16 -21 16
16 SV Buchonia Flieden Buchonia Flieden 16 -17 10
17 FC Ederbergland FC Ederbergland 16 -39 7

Alles Gute!

Wir gratulieren zum Geburtstag!

Finn Thordsen
Julie Bannenberg
Pia Bannenberg
Patrick Brandt
Norbert Diegler

Unsere Partner

PLATIN-PARTNER

TRIKOT-PARTNER

GOLD-PARTNER

PREMIUM-PARTNER

INTERNET-DIENSTLEISTER

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 18.11.2018