Perspektive 2022/23

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

bannedfromthepubs
Beiträge: 3200
Registriert: 10. Aug 2002, 02:00
Wohnort: Bei den Ossen

Re: Perspektive 2022/23

Beitrag von bannedfromthepubs » 28. Okt 2022, 20:30

Reiherwälder hat geschrieben:
28. Okt 2022, 08:56
bannedfromthepubs hat geschrieben:
27. Okt 2022, 13:01
Die wundersame Spielstärke der Regionalliga-Südwest ist also nicht nur auf den wohlhabenden Südwesten zurückzuführen, sondern scheinbar auch auf ungedeckte Schecks?
Wenn es Ulm oder Homburg beträfe, gäbe ich Dir Recht. Aber Aalen hat ja nun nicht gerade den spielstärksten Kader. Wenn ich das so lese, sind die Ursachen für deren Insolvenz ziemlich dieselben, wie bei unserer damaligen. Ausbleibende sportlich Erfolge, sinkendes Zuschauerinteresse, zurückhaltende Sponsoren und die finanziellen Altlasten sind dann der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt. Bin mir sicher, dass es in der kommenden Rezession noch andere Vereine treffen wird.
In Aalen ist man mit Trainer Cramer der Auffassung, dass der VfR Aalen die Qualität habe, über 50 Punkte in der Saison zu holen. Die 9 Punkte Abzug wären daher kein Hindernis: https://youtu.be/k8EekbdfmNw?t=773

esteban
Beiträge: 7645
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Perspektive 2022/23

Beitrag von esteban » 29. Okt 2022, 07:31

Noch elf Saisonsiege bis zum KSV-Klassenerhalt:
Morgen den Oktober vergolden und dann ab in die Novembersession auf Augenhöhe mit Bahlingen, Trier und Worms. Zum Ende der Hinserie sollte als Nahziel der Anschluss ans untere Mittelfeld erreicht sein!
„Ich esse alles mit Butter, außer Hack.“ Tobias Damm, Homepage-Interview, 24.05.22

marinho
Beiträge: 5950
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Perspektive 2022/23

Beitrag von marinho » 29. Okt 2022, 09:14

Keine Insolvenz und Klassenerhalt sind die aktuellen Ziele.
Tradition schießt keine Tore (Marco Bode)

Bigmat 1972
Beiträge: 21
Registriert: 11. Okt 2022, 00:24

Re: Perspektive 2022/23

Beitrag von Bigmat 1972 » 1. Nov 2022, 21:53

Heute hat Trier mit 1:6 in Hoffenheim II verloren.
Das Ergebnis passt.

esteban
Beiträge: 7645
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Perspektive 2022/23

Beitrag von esteban » 2. Nov 2022, 18:43

Bigmat 1972 hat geschrieben:
1. Nov 2022, 21:53
Heute hat Trier mit 1:6 in Hoffenheim II verloren.
Das Ergebnis passt.
Yep.
Damit befinden sie sich endgültig in Schlagdistanz - auch torverhältnismässig.
Jetzt muss man in zwei Wochen nur noch dort gewinnen... 8)
„Ich esse alles mit Butter, außer Hack.“ Tobias Damm, Homepage-Interview, 24.05.22

Sprotte
Beiträge: 1190
Registriert: 17. Mai 2011, 23:34

Re: Perspektive 2022/23

Beitrag von Sprotte » 11. Nov 2022, 20:39

Jetzt ist es amtlich,dem VFR werden 9 Punkte abgezogen!

https://www.kicker.de/neun-punkte-abzug ... 58/artikel

Trotzdem sollte es weiterhin unser Ziel sein,am ende vor den Teams Trier,Worms ,Walldorf,Freiberg zu stehen um ganz sicher nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben! Dieser Spieltag hat es in sich...die letzten 4 der tabelle stehen sich direkt gegenüber. Und so weit weg sind nun auch die Koblenzer und Aalener nicht.
KSV Hessen Kassel 2012/2013 = Saugeile Mannschaft..............and i have dream!

esteban
Beiträge: 7645
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Perspektive 2022/23

Beitrag von esteban » 12. Nov 2022, 11:27

Mit einem Erfolg in Trier und nach dem vollzogenen Punktabzug für Aalen hat der KSV nun erstmalig die Chance auf einen Nichtabstiegsplatz zu klettern - mehr Motivation kann man nicht haben. Ich baue darauf, dass alle Spieler morgen hellwach sind und alles reinhauen! 8)
„Ich esse alles mit Butter, außer Hack.“ Tobias Damm, Homepage-Interview, 24.05.22

Flugtaucher
Beiträge: 42
Registriert: 26. Mär 2009, 18:11
Wohnort: Hofgeismar

Re: Perspektive 2022/23

Beitrag von Flugtaucher » 14. Nov 2022, 13:26

Stuttgart war der Dosenöffner, auch wenn die Suppe in Ulm und Mainz noch versalzen war.
Glück und Pech sind jetzt wieder ausgeglichen…auf Last Minute Tore sollten wir erstmal nicht mehr setzen.
Nachdem sich die Tabellensituation etwas freundlicher darstellt, ist jetzt umso wichtiger, hart zu arbeiten und auch mal beide Halbzeiten zu überzeugen.
Und…wir werden jetzt von niemandem mehr unterschätzt.
Worms kann kommen…wünsche mir drei Punkte, kann aber auch mit einem Punkt leben, wenn in der 94. Minute diesmal der Ball nur an die Latte geht.
verrückbar

Antworten