18. Spieltag: 1.FC Kaiserslautern U23 - KSV Hessen Kassel

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

Sir Lunchalot
Beiträge: 562
Registriert: 17. Aug 2007, 11:27

Re: 18. Spieltag: 1.FC Kaiserslautern U23 - KSV Hessen Kasse

Beitrag von Sir Lunchalot » 30. Nov 2013, 18:00

ksv-schwabe hat geschrieben:Bin ich weitgehend mit einverstanden. Basti Schmeer würde ich aus der Liste noch rausnehmen nach den (mit wenigen Ausnahmen) anderthalb enttäuschenden Jahren.

Bobo sollte man versuchen zu halten, der kann seine Karriere ausklingen lassen und vielleicht andere Aufgaben übernehmen.

Ansonsten noch Steffen Dieck und Max Sauer, aber der dürfte nach der Saison ohnehin weg sein
Eine Liga Tiefer hat Basti Schmeer schon gezeigt wie torgefährlich er ist. Da liegen dann doch Welten zwischen der Hobbyliga Hessenliga und der RL Südwest.

Für mich als bekennender "Bobo-Fan" würde es mich freuen, wenn er dem Verein erhalten bliebe, allerdings wünsche ich ihm noch 1-2 erfolgreiche Jahre in einer Mannschaft, die seinen Einsatz zu schätzen weiß. Vielleicht ja wieder zurück nach Ulm, ob dann auch Oberliga oder RL wird sich zeigen. Die kriegen uns noch locker. :roll:

Bernd RWS 82
Beiträge: 7600
Registriert: 3. Apr 2003, 02:00
Wohnort: KS-34119 oder Nordkurve Auestadion Block 30❤

Re: 18. Spieltag: 1.FC Kaiserslautern U23 - KSV Hessen Kasse

Beitrag von Bernd RWS 82 » 30. Nov 2013, 18:02

In burghausen hat wolf den kompletten kader seines Vorgängers übernehmen muessen. Es gab nicht ein Neuzugang!!
Hier beim ksv sind grosskopf und schaefer fuer den kader verantwortlich. :o
Ergebnis bekannt!! :evil:
"You´ll never walk alone KSV Hessen Kassel" Seit dem 6.10.1974 bis zum Tod !
"Man kann sich eine neue Freundin suchen, aber keinen neuen Verein !"(Campino)

Bernd RWS 82
Beiträge: 7600
Registriert: 3. Apr 2003, 02:00
Wohnort: KS-34119 oder Nordkurve Auestadion Block 30❤

Re: 18. Spieltag: 1.FC Kaiserslautern U23 - KSV Hessen Kasse

Beitrag von Bernd RWS 82 » 30. Nov 2013, 18:07

keichwa hat geschrieben:der mannschaft als ganzes und auch den einzelnen spielern kann man trotz dieses katastrophalen ergebnisses keinen vorwurf machen. gekämpft wurde jedenfalls.
kann man bei einem 0:6 nicht????dann hab ich was verpasst. . :roll: :wink:
gekaempft wurde??Toll!! :lol:
"You´ll never walk alone KSV Hessen Kassel" Seit dem 6.10.1974 bis zum Tod !
"Man kann sich eine neue Freundin suchen, aber keinen neuen Verein !"(Campino)

keichwa
Beiträge: 3167
Registriert: 23. Jul 2006, 10:21

Re: 18. Spieltag: 1.FC Kaiserslautern U23 - KSV Hessen Kasse

Beitrag von keichwa » 30. Nov 2013, 18:13

basti. hat heute außenverteidiger gespielt, und zwar gut. die individuellen fehler haben andere gemacht.
Karl

Axel Feder
Beiträge: 4244
Registriert: 6. Jul 2001, 02:00
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: 18. Spieltag: 1.FC Kaiserslautern U23 - KSV Hessen Kasse

Beitrag von Axel Feder » 30. Nov 2013, 18:15

Nein Bernd, das ist mir zu einfach. Großkopf hat auch weitestgehend die Meistermannschaft von Wolf übernommen. Das versucht wurde alle zu halten kann man Schäfer nicht anlasten. Eher, dass man wohl krampfhaft Spieler gehalten hat, die eigentlich weg wollten. Ich glaube mittlerweile, dass die Aussage wegen attraktiveren Fußballs als "Notausrede" getätigt wurde, und mittlerweile denke ich auch, dass Wolf ganz gern weg ist, denn er hat gesehen, mit der selben Mannschaft und Sparkurs hätte er seinen Vorjahreserfolg nicht wiederholen können.
Unsere Zeit wird kommen!

hessenkassel1987
Beiträge: 1162
Registriert: 1. Aug 2011, 09:53

Re: 18. Spieltag: 1.FC Kaiserslautern U23 - KSV Hessen Kasse

Beitrag von hessenkassel1987 » 30. Nov 2013, 18:20

„Es tut mir leid für die Fans. Diese Leistung ist nicht zu entschuldigen“, sagte Hoffmeister sichtlich mitgenommen nach dem Spiel. „Das Ergebnis spricht für sich. Ich habe im Moment nichts Weiteres dazuzusagen.“ hna online

keichwa
Beiträge: 3167
Registriert: 23. Jul 2006, 10:21

Re: 18. Spieltag: 1.FC Kaiserslautern U23 - KSV Hessen Kasse

Beitrag von keichwa » 30. Nov 2013, 18:20

Bernd RWS 82 hat geschrieben:
keichwa hat geschrieben:der mannschaft als ganzes und auch den einzelnen spielern kann man trotz dieses katastrophalen ergebnisses keinen vorwurf machen. gekämpft wurde jedenfalls.
kann man bei einem 0:6 nicht????dann hab ich was verpasst. . :roll: :wink:
gekaempft wurde??Toll!! :lol:
ja, hast du. 1-2 spieler haben vielleicht nicht bedingungslos gekämpft...
Karl

Der Schwimmlehrer
Beiträge: 3671
Registriert: 31. Mär 2003, 02:00
Wohnort: Titty Twister

Re: 18. Spieltag: 1.FC Kaiserslautern U23 - KSV Hessen Kasse

Beitrag von Der Schwimmlehrer » 30. Nov 2013, 18:21

Vom Meister zu Schießbude der Liga. Für diese Versagertruppe habe ich nur noch Verachtung übrig. Wenn da nicht in der Winterpause ordentlich aussortiert wird, versteh ich die Welt nicht mehr. :evil: Und zur neuen Saison muss man sich unbedingt von diesen Dauerverletzten mit Pech am Schuh trennen. So verletzungsanfällige Spieler kann sich der Verein bei der dünnen Personaldecke nicht leisten. Ein Gaede ist schon fast trationell dauerverletzt, wenn hier die Hütte brennt und jeder gebraucht wird. Ein Damm und Merle halte ich ebenfalls für untragbar in unserer Situation. Leck mich am *****, dass geht auf keine Kuhhaut mehr, was hier abgeht!
"Erfolg ersetzt alle Argumente". Kicks.

Antworten