Chemnitzer FC - vor dem Aufstieg

Alles rund um die Regionalliga Nord (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

Antworten
münchner ksv'ler
Beiträge: 112
Registriert: 12. Dez 2007, 14:10
Wohnort: Sendling

Chemnitzer FC - vor dem Aufstieg

Beitrag von münchner ksv'ler » 20. Mai 2011, 19:14

Im Osten zeigt uns der CFC wie es geht mit dem Aufstieg.
Wie man Tabellenführer bleibt und dem Druck stand hält. Beeindruckend!
Ich wünsche mir, daß unser KSV das im kommenden Jahr genau so schafft...

"Die Chemnitzer arbeiteten in den letzten Jahren systematisch an der Rückkehr in den Profi-Fußball, wurde im Vorjahr Dritter, um in dieser Saison oben anzugreifen. "Chemnitz hat sich die 3. Liga verdient. Der Verein hat Geduld bewiesen und das könnte nun belohnt werden", sagt Schädlich, der sicherheitshalber immer noch im Konjunktiv spricht, obwohl kaum jemand am Erfolg seiner Mannschaft um Top-Torjäger Benjamin Förster (24 Tore) zweifelt. Eine Meisterfeier sei trotzdem noch nicht geplant.

Mit dem Aufstieg würde eine lange Leidenszeit enden. Nach dem Fall aus der 2. Bundesliga im Jahr 2001 und dem Absturz bis in die Oberliga 2006 könnte man wieder von besseren Zeiten träumen. Immerhin war der Verein 1967 DDR-Meister und schaffte es 1989/90 ins Achtelfinale des UEFA-Pokals gegen Juventus Turin. "

http://www.mz-web.de/servlet/ContentSer ... 5869481335
Mit mir kann man über alles reden. *

* Außer Tiernahrung

KSV-Jens
Beiträge: 2577
Registriert: 16. Mai 2002, 02:00

Re: Chemnitzer FC - vor dem Aufstieg

Beitrag von KSV-Jens » 20. Mai 2011, 22:23

münchner ksv'ler hat geschrieben:Wie man Tabellenführer bleibt und dem Druck stand hält. Beeindruckend!
Ganz sicher nicht. Ich bin in der Liga beheimatet und kann das ganz gut beurteilen. Chemnitz hat in der Hinrunde teilweise überragend gespielt, fast schon wie ein Drittligist mit Ambitionen nach oben. In der Rückrunde dagegen brach der CFC leider leistungsmäßig stark ein und hatte mehrfach Dusel, dass die Geschichte nicht schlimm endete. Da hat auch der eine oder andere Schiedsrichterpfiff geholfen, als es eng wurde. Nicht falsch verstehen, ich gönne Wolfsburg II den Aufstieg nicht, aber so, wie du es schreibst, war es ganz sicher nicht. Chemnitz hatte einen größeren Vorsprung, sonst wäre Wolfsburg II für sie das geworden, was für uns die Stuttgarter Kickers wurden.

Ich hoffe, dass Chemnitz es gegen RBL klar macht oder Wolfsburg II nicht in Halle gewinnt. Ansonsten könnte das noch verdammt eng werden. Chemnitz spielt am letzten Spieltag in Wolfsburg.

KasselKasselKassel
Beiträge: 29
Registriert: 29. Apr 2011, 21:30

Re: Chemnitzer FC - vor dem Aufstieg

Beitrag von KasselKasselKassel » 21. Mai 2011, 15:34

In der Regionalliga Nord machte Chemnitz im Fernduell mit Wolfsburg II den Aufstieg perfekt. Nach dem 1:0-Erfolg des CFC gegen RB Leipzig nutzte den "Wölfen" der Sieg in Halle nichts mehr.
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Reiherwälder
Beiträge: 4147
Registriert: 26. Jan 2003, 02:00
Wohnort: Wabern

Re: Chemnitzer FC - vor dem Aufstieg

Beitrag von Reiherwälder » 21. Mai 2011, 16:44

Chemnitz, Münster, Erfurt, Saarbrücken, Offenbach, Jena, Bielefeld, Dresden/Osnabrück und nur 1 zweite Mannschaft nächstes Jahr in Liga Drei... tja, das wär's gewesen. :evil:

KSV-Jens
Beiträge: 2577
Registriert: 16. Mai 2002, 02:00

Re: Chemnitzer FC - vor dem Aufstieg

Beitrag von KSV-Jens » 21. Mai 2011, 22:12

Ich bin auch verdammt froh, dass wenigstens Chemnitz das noch vor den gewaltig drückenden Jung-Wölfen geschafft hat. Die 3. Liga ist in der Tat nächste Saison sehr attraktiv besetzt, auch weil wohl nur Stuttgart II von den Reserven dabei ist. Schade, KSV.

Antworten