Perspektive Saison 2020/21

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

Fanbeauftragter
Beiträge: 232
Registriert: 25. Jul 2018, 08:31

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von Fanbeauftragter » 25. Aug 2020, 18:37

Nein. Ihr könnt euch sicher sein: Sobald irgendwas zu Spielen mit oder ohne Zuschauern feststeht, wird es kommuniziert. Wobei in diesen Zeiten nichts so wirklich fix ist...

Sprotte
Beiträge: 1006
Registriert: 17. Mai 2011, 23:34

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von Sprotte » 25. Aug 2020, 18:47

Hier mal zum vergleichen was möglich sein könnte eine Auflistung der Clubs in der Regionalliga Nordost,wo ja bereits der zweite Spieltag ausgetragen wurde. Habe jetzt aber im moment nicht die zahlen für Veranstaltungen in Hessen im Kopf. Habe nur gestern mal vernommen,das z.B. in der Lotto-Hessenliga nicht mehr wie 250 zugelassen werden können. Liegt da wohl hauptsächlich an der größe der Spielstätten.

https://www.mdr.de/sport/fussball_rl/re ... s-100.html
KSV Hessen Kassel 2012/2013 = Saugeile Mannschaft..............and i have dream!

keichwa
Beiträge: 3167
Registriert: 23. Jul 2006, 10:21

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von keichwa » 25. Aug 2020, 19:13

Nunja, zumindest die Spielstaetten in Baunatal, Hanau, Fulda, Huenfeld sowie auch eigentlich Neuhof und Griesheim sind so klein nicht. In Dreieich war ich leider nie...
Karl

esteban
Beiträge: 6619
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von esteban » 25. Aug 2020, 19:21

Dollar hat geschrieben:
25. Aug 2020, 18:29
Mit den verschiedenen Tribünen dürften doch auch 2-3000 Zuschauer absolut machbar sein, trotz Abständen und Co oder gibt es bereits offizielle Zahlen, wieviele Leute zugelassen werden?
Klar gibt's die - da muss ich dem Fanbeauftragten widersprechen. Seine beiden Kollegen von der HNA schrieben am 14.8.:
https://www.hna.de/sport/ksv-hessen-kas ... 23876.html
"...Können schon konkrete Zahlen genannt werden? ...
Zu KSV-Spielen dürfen rund 4000 Zuschauer..."
Punkt.

Natürlich immer unter Vorbehalt. Aber, wenn tatsächlich das Interesse am Ligastart und Livefussball in dieser Stadt vorhanden wäre, dann würde der KSV tatsächlich mit einer solchen Zuschauerzahl bundesweit ziemlich weit oben rangieren - noch vor der Bundesliga :lol: .
"Vielleicht müssen wir alle auch ein wenig umdenken. Ich sehe dieses Virus auch als Strafe, weil wir unserer Natur und den Gegebenheiten, die wir haben, zu viel rauben." Jens Rose - veröffentlicht in der HNA am 30.12.20

Dollar
Beiträge: 3159
Registriert: 18. Apr 2008, 15:59

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von Dollar » 25. Aug 2020, 20:47

Also das wäre doch mal was. Endlich könnte sich die große Schüssel Auestadion als Vorteil herausstellen 8)
#10

Fanbeauftragter
Beiträge: 232
Registriert: 25. Jul 2018, 08:31

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von Fanbeauftragter » 26. Aug 2020, 10:28

esteban hat geschrieben:
25. Aug 2020, 19:21
Dollar hat geschrieben:
25. Aug 2020, 18:29
Mit den verschiedenen Tribünen dürften doch auch 2-3000 Zuschauer absolut machbar sein, trotz Abständen und Co oder gibt es bereits offizielle Zahlen, wieviele Leute zugelassen werden?
Klar gibt's die - da muss ich dem Fanbeauftragten widersprechen. Seine beiden Kollegen von der HNA schrieben am 14.8.:
https://www.hna.de/sport/ksv-hessen-kas ... 23876.html
"...Können schon konkrete Zahlen genannt werden? ...
Zu KSV-Spielen dürfen rund 4000 Zuschauer..."
Punkt.

Natürlich immer unter Vorbehalt. Aber, wenn tatsächlich das Interesse am Ligastart und Livefussball in dieser Stadt vorhanden wäre, dann würde der KSV tatsächlich mit einer solchen Zuschauerzahl bundesweit ziemlich weit oben rangieren - noch vor der Bundesliga :lol: .
Die finale Genehmigung für das Pokalspiel kam wenige Stunden davor. Du magst es vorbehaltlich nennen, für mich sind das nicht mehr als Planungen. Genehmigt ist da noch nichts und demnach auch nicht offiziell.

Bigmat
Beiträge: 113
Registriert: 20. Jun 2018, 15:16
Wohnort: Felsberg

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von Bigmat » 26. Aug 2020, 11:03

In der oberliga bei erfurt
waren 2146 zuschauer anwesend.

esteban
Beiträge: 6619
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von esteban » 27. Aug 2020, 07:10

Fanbeauftragter hat geschrieben:
26. Aug 2020, 10:28
"...Die finale Genehmigung für das Pokalspiel kam wenige Stunden davor. Du magst es vorbehaltlich nennen, für mich sind das nicht mehr als Planungen. Genehmigt ist da noch nichts und demnach auch nicht offiziell..."
Okay, dann habe ich das mißverständlich aufgefasst. Besonders dieser Passus im Zeitungsartikel erläutert die Sachlage verständlicher:
"...Es gebe einen „atmenden Deckel“ von bis zu 250 Personen, unter dem Veranstaltungen ohne Genehmigung möglich seien. Darüber hinaus sei eine Genehmigung notwendig. „Ziel war es, einen überschaubaren Rahmen zu schaffen, mit dem auch unabhängig der Entscheidungen von höheren Ligen – wie zum Beispiel im Fußball – Zuschauer zugelassen werden könnten“, sagte Geselle..."
Bis 250 sind zugelassen, darüberhinaus bis zu 4000 nur mit Genehmigung.
Wenigstens etwas. In Offenbach schaut man etwas neidisch nach Kassel,
dort weiß man mittlerweile gar nicht mehr woran man ist...
https://www.op-online.de/sport/kickers- ... 30633.html
"...Fakt ist, dass wir am 11. August ein Konzept eingereicht und bislang noch keine konkrete Aussage dazu erhalten haben, wie es bewertet wird. Wir haben es im übrigen gemeinsam mit der städtischen Stadionbetreibergesellschaft erstellt und dabei an dem orientiert, was die Deutsche Fußball-Liga für den Profibereich vorgibt und auch was an anderen, vergleichbaren Standorten beantragt, beziehungsweise bereits genehmigt wurde. Zum Beispiel bei Hessen Kassel, Rot-Weiss Essen oder Alemannia Aachen..."
Siehe auch das hochinteressante VideoInterview mit dem OFC-Präsidenten Wagner im Kickers Thread...
"Vielleicht müssen wir alle auch ein wenig umdenken. Ich sehe dieses Virus auch als Strafe, weil wir unserer Natur und den Gegebenheiten, die wir haben, zu viel rauben." Jens Rose - veröffentlicht in der HNA am 30.12.20

Antworten